Dimitri Voynov
Ausstellungen mit unserer Galerie :
HöchstArt II, 2007; Offenes Atelier 2008, Berliner Liste 2008

Von diesem Künstler gibt es mehrere Kataloge.

Künstlerischer Werdegang

Geboren 1946 in Ressen, Bulgarien

1967 bis 1972 Studium an der Akademie der schönen Künste in Sofia

1972 bis 1981 Freier Künstler in den Bereichen Malerei und Grafik

1981 bis 1985 Dozent für Malerei an der Akademie für schöne Künste in Sofia

seit 1986 in Frankfurt/Main

Neben vielen Einzelausstellungen in Bulgarien, stellte Dimitri Vojnov seit 1979 in Holland, Frankreich, Spanien, Polen,  Luxemburg, Österreich, Italien und der Schweiz aus.  Wir präsentierten seine Arbeiten u.a. in den Ausstellungen "HöchstArt" (2007), der Kunstmesse "Berliner Liste" ( 2007) oder als Offenes Atelier mit "Neues von seinen Musen" (2008).


    1979- Galerie der schönen Künste, Sofia

    1980 - Galerie Mokum, Amsterdam

    1981 - Galerie der schönen Künste, Sofia

    1982 - Galerie der schönen Künste, Breslau;Internationale Bienale der Kunst, Bilbao

    1983 - Centre des Arts, Varsovie

    1984 - Haus der Kunst, Wien

    1985 - National Theater, Darmstadt; Kasino,Baden-Baden; Haus der Kunst, Wien

    1986 - Galerie Dahn, Düsseldorf; Salond'Automne, Paris

    1988 - Salon d'Automne, Paris

    1989 - Galerie Dorit Adler, Düsseldorf; CBSGalerie, Wuppertal

    1990 - Galerie Grüner Panther, Frankfurt

    1991 - Galerie Edition 88, Luxemburg;Satyra Galerie Sybille Buckwitz, Kronberg

    1992 - Galerie Sinntrotz, Neu-Isenburg;Europ'Art, Genf

    1993 - Naspa Kunstform, Frankfurt; Galeriefür Realismus, Bremen; Galerie Woeller-Paquet,Frankfurt; Galerie Edition 88, Luxemburg

    1994 - Galerie Lotus, Wien; Art Frankfurt

    1995 - Rathaus Mainz; Galerie Edition 88,Luxemburg

    1996 - Galerie "NO", Köln; SatyraGalerie, Frankfurt

    1997 - Galerie Hèctor Alvarezdelvalle,Frankfurt; Hotel City Hilton, Mainz

    1998 - Ministerium für Wissenschaft undKultur, Wiesbaden

    1999 - Galerie Edition 88, Luxemburg;Galeria Minkner, Palma / Mallorca

    2000 - Galerie Zandi, Berlin

    2001- Kunstmuseum, Hollfeld; Galerie Mentana, Florenz

    2002 - Galerie Neues Kranzlereck, Berlin;Stadtgalerie Bruneck

    2003 - Galerie Vojnov, Berlin

    2004 - Galerie Colombi, Freiburg

    2005 - Galerie Vojnov, Berlin; GalerieWoeller Paquet, Frankfurt

    2006 - Galerie Bremer, Berlin

    2007 - Galerie Minkner, Palma de Mallorca

    2007 – Berliner Liste mit Galerie Helga K.Schiffler, Bad Soden

    2008 - Galerie Rakursi, Sofia – Bulgarien

    2008 – Offenes Atlier mit Galerie Helga K.Schiffler, Bad Soden

    2009 - Planet Vivid Gallery, Frankfurt; Opera Gallery,Budapest; ArtiumArt Gallery, Luxembourg; Galerie Zeugma, Köln;

               Art-Kunstmesse,Vaduz-Liechtenstein; Gallery Georg Papasoff, Plovdiv, Bulgarien

    2010 - Planet Vivid Gallery, Frankfurt;Galerie Josephine, Naaden-Vesting, Niederlande; Galerie Fine Art, Leipzig;

                Galerie Helga K.Schiffler, Bad Soden, Newsdesk der Frankfurter Neuen Presse


Galerie Helga K.Schiffler [-cartcount]